Publikationen

Ágel, Vilmos (2019): Grammatische Textanalyse (GTA) – eine deszendente Syntax des Deutschen. Erscheint in: Eichinger, Ludwig/Plewnia, Albrecht (Hrsg.): Neues vom heutigen Deutsch. Empirisch – methodisch – theoretisch. Jahrbuch des Instituts für Deutsche Sprache 2018. Berlin/Boston: de Gruyter.

Ágel, Vilmos (2017): Grammatische Textanalyse. Textglieder, Satzglieder, Wortgruppenglieder. Berlin/Boston: de Gruyter.

Ágel, Vilmos/Höllein, Dagobert (i. Dr.): Satzbaupläne als Zeichen: die semantischen Rollen des Deutschen in Theorie und Praxis. Erscheint in: Festschrift für Klaus-Michael Köpcke.

Hennig, Mathilde: „von frona auff vrssenowa nach 3 Monat, licht am Meilander herschafft, alles guter weinwagchx, vndt kornbauw (Söldnerleben 17. Jh.) — verblose Sätze in neuhochdeutschen Nähe- und Distanztexten“. Erscheint in: Daux-Caumbaudon, Anne / Larrory Wunder, Anne (Hrsg.): Kurze Formen.

Hennig, Mathilde / Emmrich, Volker / Lotzow, Stephanie (2017): Komplexität und Koordination. In: Hennig, Mathilde (Hrsg.): Linguistische Komplexität ? ein Phantom? Tübingen, Stauffenburg, 175-196.

Höllein, Dagobert (2017): Gibt es Handlungs-, Tätigkeits-, Vorgangs- und Zustandsverben. Ein Vorschlag für signifikativ-semantische Rollen von Prädikaten. In: ZGL 45, 286–305.

Höllein, Dagobert (2019): Präpositionalobjekt vs. Adverbial. Die semantischen Rollen der Präpositionalobjekte. Berlin/Boston: de Gruyter (Linguistik – Impulse & Tendenzen 82).